News

Crowdsourcing – Dienstleister definieren Prozesse neu

Crowdsourcing – Dienstleister schaffen neue Arbeitsprozesse

Crowdsourcing bietet eine neue Möglichkeit für Unternehmen, Aufträge zeitnah und effektiv umzusetzen, während Arbeitnehmer flexibel und mobil Geld verdienen können. Insbesondere Auftraggeber, die bestimmte Projekte weder im eigenen Haus noch über Outsourcing Dienstleister realisieren können oder möchten bzw. denen einfach Personal fehlt, spricht diese unkomplizierte Form der Prozessabwicklung an.

Die sinnlosesten Crowdfunding-Projekte

Die sinnlosesten Crowdfunding-Projekte nehmen oft groteske Formen an

Viele Ziele und Projekte wurden durch das Crowdfunding erfolgreich finanziert und auf dem Markt etabliert. Hin und wieder gibt es jedoch Projekte, die als sinnlos zu bezeichnen sind. Im Folgenden werden daher die sinnlosesten Crowdfunding-Projekte vorgestellt und genauer erläutert. Aus den Fehlern dieser Projekte kann einiges gelernt werden.

Crowdfunding Stromberg: Filmrealisierung über die Crowd

Crowdfunding Stromberg: eines der bisher größten und erfolgreichsten deutschen Crowdfunding Projekte

Crowdfunding Stromberg ist bis dato eines der größten und erfolgreichsten deutschen Crowdfunding Projekte. Der Kinofilm Stromberg, der von dem aus der Serie Stromberg bekannten exzentrischen Chef Bernd Stromberg handelt, wurde erfolgreich über die Crowd finanziert. Die Produktionsfirma Brainpool konnte im Jahr 2011 innerhalb der kurzen Zeitspanne von nur einer Woche insgesamt eine Million Euro über die Crowd für die Produktionskosten zusammentragen.

News
Schwarmfinanzierung – mit Kapital aus der Crowd finanzieren

Schwarmfinanzierung – mit Kapital aus der Crowd finanzieren

Gründen und Entwickeln via Schwarmfinanzierung

Wer das Wort Schwarmfinanzierung zum ersten Mal hört, mag sich vielleicht wundern. Dies liegt ganz einfach daran, dass sich Anglizismen hierzulande oft schneller durchsetzen als die übersetzten deutschen Begrifflichkeiten. Letztlich ist Schwarmfinanzierung ein anderes Wort für Crowdfunding – was der eine oder andere Gründer sicherlich schon gehört haben wird. Gerade diejenigen, die die Gründerszene – ob deutsch oder auf internationalem Terrain – intensiv verfolgen, lesen häufig davon. Die Finanzierungsform, bei der das Kapital aus der „Crowd“ (also von vielen Einzelpersonen) stammt, ist sehr angesagt. Schon viele StartUps sind auf dieser Basis gegründet worden und auch bestehende Unternehmen bedienen sich oft der Finanzierungsspritze aus der Crowd, wenn sie das Unternehmen erweitern wollen, ein neues Produkt entwickeln möchten oder ähnliche Vorhaben planen.

Seite