Crowdsourcing – Dienstleister definieren Prozesse neu

Crowdsourcing – Dienstleister schaffen neue Arbeitsprozesse

Crowdsourcing bietet eine neue Möglichkeit für Unternehmen, Aufträge zeitnah und effektiv umzusetzen, während Arbeitnehmer flexibel und mobil Geld verdienen können. Insbesondere Auftraggeber, die bestimmte Projekte weder im eigenen Haus noch über Outsourcing Dienstleister realisieren können oder möchten bzw. denen einfach Personal fehlt, spricht diese unkomplizierte Form der Prozessabwicklung an. Ein Unternehmen gibt seinen Auftrag an einen Crowdsourcing – Dienstleister. Dieser erfüllt den Auftrag schnell und kostengünstig über die Personen, die für ihn arbeiten — die sogenannte Crowd. Innerhalb kürzester Zeit kann der Auftraggeber sein Projekt erfolgreich abschließen, und die fleißigen Helfer des Dienstleisters profitieren von einem lukrativen Nebenverdienst. Diese Auslagerung von Arbeitsschritten definiert die klassischen Arbeitsprozesse vollkommen neu und schafft zudem neue Verdienstmöglichkeiten.

Perfekte Projekte für Crowdsourcing – Dienstleister

Die Services eines Crowdsourcing – Dienstleisters eigenen sich insbesondere für ganz bestimmte Arten von Projekten. Hierzu zählen folgende Tätigkeiten:

  • Texte aller Art: Es bietet sich an, Webseitentexte, Ratgebertexte oder auch Texte zu Fachthemen über Fremdanbieter verfassen, redigieren oder übersetzen zu lassen.
  • Erstellung von Grafikleistung: Einige Crowdsourcing – Dienstleister haben sich auch auf die Erstellung von Grafiken, Logos oder Layouts spezialisiert.
  • Recherche: Leichte oder auch umfangreichere Rechercheaufgaben sind ebenfalls ein typischer Arbeitsbereich eines Crowdsourcing – Dienstleisters. Die Recherchearbeiten lassen sich über das Internet durchführen.
  • Datenerfassung: Die Datenerfassung bietet sich ebenfalls über einen entsprechenden Dienstleister an.
  • Kategorisierung: Auch Kategorisierungsarbeiten wie zum Beispiel die Kategorisierung bestimmter Produkte oder Innovationen zählen zu den klassischen Aufgaben, die ein Crowdsourcing – Dienstleister übernehmen kann.
  • Verschlagwortung von Daten: Vorhandene Datensätze lassen sich ebenfalls schnell und zuverlässig über den Crowdsourcing – Dienstleister verschlagworten.

Crowdsourcing – Dienstleister: Vorteile für den Auftraggeber

Ein Unternehmen, das Aufträge an einen Crowdsourcing – Dienstleister vergibt, profitiert von einer Reihe an Vorteilen, die im Folgenden aufgelistet sind:

  • Schnell und unkompliziert: Sobald der Auftrag beim Crowdsourcing – Dienstleister eingegangen ist, sorgt dieser dafür, dass die dort beschäftigten Arbeitskräfte die Projekte des jeweiligen Unternehmens schnell und effizient umsetzen. Die Arbeitskräfte sind sofort einsatzfähig und können ab dem Tag des Auftragseingangs mit der Arbeit beginnen. Die Abwicklung erfolgt unbürokratisch und unkompliziert.
  • Viele qualifizierte Arbeitskräfte: Bei Crowdsourcing – Dienstleistern stehen viele qualifizierte Arbeitskräfte bereit, die den jeweiligen Auftrag ausführen können, und die zudem gewährleisten, dass selbst ein großer Projektumfang innerhalb kurzer Zeit zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers abgearbeitet wird.
  • Hohe Qualität: Der Crowdsourcing – Dienstleister besitzt eine Abteilung für Qualitätssicherung, sodass eine hohe Qualität des in Auftrag gegebenen Projekts sichergestellt ist.
  • Flexibel: Das Unternehmen kann flexibel auf die Dienste des Crowdsourcing – Dienstleisters zurückgreifen. In Zeiten großen Arbeitsaufkommens nimmt der Auftraggeber mehr Leistung über den Crowdsourcing – Dienstleister in Anspruch; in ruhigeren Phasen nutzt er den Dienstleister entweder gar nicht oder nur sporadisch. Dies erspart dem Unternehmen kostspielige Angestellte, die in ruhigeren Zeiten möglicherweise nicht ausgelastet wären. Gleichzeitig kann er personelle Lücken füllen, falls ihm in einer Phase mit hohem Arbeitsaufkommen Personal fehlt.
  • Preisgünstig: Für den Auftraggeber erweist sich die Realisierung eines Projekts über einen Crowdsourcing – Dienstleister in der Regel als ausgesprochen preiswert. Er muss keine zusätzlichen Angestellten in seiner Abteilung finanzieren und bezahlt nur punktuell für die Leistung, die er gerade benötigt.

Crowdsourcing – Dienstleister: Vorteile für den Arbeitnehmer

Ebenso wie ein Crowdsourcing – Dienstleister Unternehmen neue Wege der Vergabe verschiedener Arbeitsschritte eröffnet, profitieren Arbeitnehmer von neuartigen Verdienstmöglichkeiten. Personen, die sich dazu entschließen, für einen Crowdsourcing Dienstleister tätig zu werden, freuen sich über viele Vorzüge. Sie müssen sich lediglich online bei der jeweiligen Plattform für die Arbeiten qualifizieren, und schon kommen sie in den Genuss folgender Vorteile:

  • Flexible Arbeitszeiten: Der Crowdarbeiter kann arbeiten, wann er möchte und solange er möchte. Wer lieber nachts arbeitet, kann die Aufgaben nachts erledigen. Wem die Arbeitszeiten tagsüber besser liegen, greift während des Tageslichts zum Computer und widmet sich dem Crowdsourcing Job.
  • Flexibler Arbeitsort: Die Arbeiten lassen sich vom heimischen Schreibtisch aus genauso erledigen wie während des Urlaubs oder im Café. Es muss lediglich die Qualität gesichert sein; dabei spielt es keine Rolle, von wo aus der Arbeitnehmer agiert.
  • Individuelle Verdienstmöglichkeiten: Jeder kann selbst entscheiden, ob er nur ab und zu arbeitet und dafür etwas weniger verdient, oder ob er sehr viel arbeitet und dafür einen höheren Verdienst erhält.
  • Lernen ganz nebenbei: Gerade beim Erstellen von Texten lässt sich viel dazulernen. Gleichzeitig hält das Schreiben über die vielfältigen Text- beziehungsweise Fachthemen das Gehirn fit.
  • Basisausrüstung: Als Basisausrüstung benötigt der Arbeitnehmer lediglich einen Computer mit Internetzugang.
  • Spaß: Darüber hinaus bereitet die Tätigkeit insbesondere Menschen, die gerne mit Texten oder auch Grafik agieren, häufig auch viel Freude und Abwechslung.

Beispiele für Crowdsourcing – Dienstleister

In Deutschland existieren bereits viele Crowdsourcing – Dienstleister. Hierzu zählen unter anderem folgende Unternehmen:

  • Crowdguru (Berlin)
  • Clickworker (Essen)
  • Bitworxx (Ratingen)
  • Humangrid (Essen)
  • 12designer (Berlin)
  • Designenlassen (Nürnberg)
Authored by: Tobias